top of page

Der Weg der kleinen Schritte.



Es geht nur um Dich!


Sport zu einer Gewohnheit zu machen, ist eine ziemlich große Herausforderung für mich, vorallem Ausdauersport.


Ich habe es mehrfach mit dem Laufen versucht und habe es auch immer wieder sein lassen.


Aber Menno, ich wollte doch so gerne mal um die Alster herumlaufen.


Also habe ich mir eine neue Herangehensweise überlegt und bin "mein Projekt" einfach mal komplett anders angegangen.


Um nicht gleich wieder gnadenlos zu überpacen und schneller die Lust zu verlieren als ich die Laufschuhe binden kann, bin ich erstmal von meiner Wohnung bis zum Alsterfleet gelaufen, das sind gerade mal 650 Meter eine Strecke.


Das konnte ich gut bewältigen und ich war danach nicht so erschöpft, dass ich nie wieder loslaufen wollte.


Im Gegenteil, ich habe mich gut gefühlt, nicht nur körperlich, sondern auch mental.



Ich schaff' das!


Ich hatte nämlich angefangen und ich hatte das Gefühl, dass ich es diesmal schaffen kann.


Von diesem Tag an bin ich von Mal zu Mal erst 100 Meter weiter gelaufen, dann 200, dann 300, dann 400, dann 500...


Das war jedes Mal nur ein kleines bisschen mehr und gab mir nie das Gefühl, dass es zu weit war.


Gleichzeitig fühlte ich jedoch, dass ich Fortschritte machte.


Ich war auf dem Weg, auf meinem Weg zur Alster - etappenweise und in meinem ganz individuellen Tempo.


All die anderen Läufer um mich herum spielten keine Rolle.


Es ging nur um mich!


Mittlerweile laufe ich 15 Kilometer und würde damit sogar 2x um die Alster rumkommen. Das ist ein echt tolles Gefühl.



Fang' klein an!


Ich möchte Dich ermutigen, dasselbe zu tun.


Was auch immer "Dein Projekt" ist, fang mit ein paar Metern an oder mit ein paar Minuten oder mit ein paar ersten kleinen Schritten.


Du wirst Dich großartig fühlen, wenn Du siehst, wie sich die Dinge verändern und Du wirst motiviert bei der Sache bleiben.



"Unsere Projekte", die uns wirklich wirklich wichtig sind, das sind kein Sprints, sondern ein Dauerlauf... und zwar zig Mal um die Alster rum!


Erinnere Dich, welches Ziel hast Du in der Vergangenheit bereits mit kleinen Schritten erreicht?



Wie immer gilt:

It's up to you!


Herzlichst, Deine Martina 🤩

2 Ansichten
bottom of page